Agenda Anlässe Angebote Was tun bei Über uns Downloads Links  


spacer

Witiker Konzerte

Rückblick Witiker Konzert vom 5. November 2017

Matthias Ziegler, Rolf Lislevand und Dominique Girod in der Alten Kirche



An diesem kühl-garstigen Sonntag Abend gaben sich mit Matthias Ziegler, Rolf Lislevand und Dominique Girod drei Vollblutmusiker ein Stelldichein im alten Kirchlein auf dem Hügel. Anders als bei den vorherigen Konzerten dieser Saison war die Kirche nur zur Hälfte besetzt. Diejenigen, die da waren, erlebten allerdings ein höchst ungewöhnliches und vergnügliches Konzert. Die Kombination von drei Tieftoninstrumenten hatte dabei durchaus ihre Tücken. So musste sich der Zuhörer erst hineinhören in die Klangwelten dieser tiefen Frequenzen. War man jedoch einmal eingetaucht, so entfalteten die drei Musiker eine musikalische Landkarte quer durch die Jahrhunderte, Stile und Länder. Als Basis diente dabei der ‚Tratado de Glosas‘ von Diego Ortiz. Musik der Renaissance also, die sich bestens eignet, um darüber zu improvisieren. Ziegler mit seinen verstärkten Bassflöten, Lislevand mit Lauteninstrumenten und Girod am Bass schöpften aus dem Vollen. Aus einfachen Basslinien entstanden Grooves, die Musik entwickelte schnell Sog. Klappengeräusche, Slaps und allerlei Geräusche erweiterten die dramaturgisch geschickt konzipierten Sets. Eindrücklich der Moment, als sich aus den harmonischen Fächern eines Hyeronimos Kapsberger eine obertönige Klangwolke löste – assoziativ verortet irgendwo zwischen einem Appenzeller Zäuerli und dem psychedelischen Sound von Pink Floyd. Den grossen Bogen zu schlagen quer über territoriale und stilistische Gräben hinweg, das gelang dem Trio mit einer augenscheinlichen Virtuosiät, Behändigkeit und Selbstverständlichkeit, die beeindruckte.

Mit diesem Konzert beschlossen die Witiker Konzerte die aktuelle Saison. Das Generalprogramm der Saison 2018 kann auf der Website www.witikerkonzerte.ch bereits eingesehen werden.

Martin Huber



Foto Martin Huber

 
Die neue Ausgabe unserer Gemeindeseite ist ab sofort als pdf-Datei online.
mehr...