Agenda Anlässe Angebote Was tun bei Über uns Downloads Links  


spacer

Erwachsenenbildung

Erwachsenenbildung

Leben und Tod, Himmel und Jenseits in der Bibel und in ihrer Umwelt



Die Vorstellungen darüber, was den Menschen jenseits seines Lebens erwartet, sind so spannend und vielfältig wie das Leben selbst. An zwei Abenden werfen wir einen Blick auf Bilder und Texte aus dem alten Ägypten, Babylonien, Kanaan, dem alten Israel, dem Judentum und Christentum.

Mittwoch, 23. Mai, 19.30 - 21.00 Uhr, Ref. Kirchgemeindehaus
Leben, Tod und Jenseits im alten Ägypten, in Babylonien und Kanaan

Incerta omnia, sola mors certa. – Alles ist ungewiss, allein der Tod ist gewiss. (Augustin)

Schon seit jeher haben die Menschen diese Gewissheit, die Unausweichlichkeit des Todes nicht einfach als Faktum hingenommen, sondern man hat nach den grösseren Sinnzusammenhängen des Todes gefragt. In verschiedenen Kulturen und Religionen wurden dabei unterschiedliche Konstrukte der Todesbewältigung ausgestaltet, die sich aber teilweise auch beeinflusst haben.

Fragt man zurück, was unsere christlichen Verständnisse des Todes – und im Zusammenhang damit des Lebens! – beeinflusst hat, so gelangt man (auch) zum Judentum bzw. zum alten Israel. Und fragt man von dort zurück, gelangt man in die Kulturen Kanaans, Babyloniens, dazu Ägyptens.

Tauchen wir für einen Abend ein in die Welt des alten Orients und lassen wir uns überraschen, was uns bei aller Fremdheit doch bekannt vorkommt.


Mittwoch, 4. Juli, 19.30 - 21.00 Uhr, Ref. Kirchgemeindehaus
Leben und Tod, Himmel und Jenseits im alten Israel, im Judentum und Christentum


Pfr. Erich Bosshard-Nepustil


Bildlegende:
Szene aus dem Ägyptischen Totenbuch: Wiegen des Herzens
Foto British Museum, de.wikipedia.org

 
Die neue Ausgabe unserer Gemeindeseite ist ab sofort als pdf-Datei online.
mehr...