Agenda Anlässe Angebote Was tun bei Über uns Downloads Links  

«Wie geht es dir, Grosspapa?» – Young Carers

Junge Hände halten eine alte Hand

Dienstag, 4. September 2018, 14.30 Uhr, Ref. Kirchgemeindehaus
Marianne Frech, Stiftung Careum
Ein Anlass von Senioren für Senioren Witikon


Pflegende Angehörige sind aus der Gesundheitsversorgung nicht wegzudenken. Dass aber auch Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene diese Aufgaben über­nehmen, ist kaum bekannt. Acht Prozent aller Kinder zwischen 10 und 15 Jahren nehmen Be­treuungs­aufgaben in ihrem privaten Umfeld wahr; der Geschlechterunterschied ist hier relativ gering. Im Erwachsenen­alter sind es hingegen fast nur noch Frauen, die Angehörige pflegen. Die enorm belastende Situation für Kinder, die ungefragt zu «young carers» werden, hat natür­lich auch Auswirkungen auf die Schule; die Betroffenen sind müde, unkonzentriert und deprimiert.

Frau Prof. Dr. Agnes Leu, in deren Team Marianne Frech doktoriert, leitet bei der Stiftung Careum ein Forschungsprogramm, das die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen eruiert, bei denen ein enges Fami­lienmitglied erkrankt ist oder regel­mässig Zeit und Aufmerksamkeit benötigt. Das Projekt schliesst eine Lücke, indem entsprechen­de Daten für die Schweiz gewonnen und Instrumente für die Sensibilisierung von Fachpersonen entwickelt werden.

Wir werden also eine Menge über ein Thema erfahren, das der breiten Öffentlichkeit kaum bekannt ist, unsere Aufmerksamkeit jedoch mehr als verdient. Wir freuen uns auf zahlreiche interessierte Teilnehmer_innen und sind über­zeugt, dass dieser Vortrag nicht lediglich informiert, sondern auch berührt.

Anschliessend Kaffee und Kuchen
Der Eintritt ist kostenlos

Heidi Zaugg


Foto: Luisb/pixabay.com

 
Wir suchen eine/n neue/n Sozialdiakonische/n Mitarbeiter/in (40-60%)
mehr...
Wir suchen eine/n neue/n Sigrist/in (80-100%)
mehr...
Die neue Ausgabe unserer Gemeindeseite ist ab sofort als pdf-Datei online.
mehr...