Agenda Anlässe Angebote Was tun bei Über uns Downloads Links  

... und der Himmel kam tatsächlich auf die Erde

Gruppenbild Weihnachtsspiel

Im Vorfeld wurde getobt, geprobt, gelernt, gebibbert und geschuftet – und in der Aufführung im Gottesdienst am Dritten Advent ging dann alles auf wundersame Weise auf: Da sassen die Texte, die Technik funktionierte, und gesungen wurde aus voller Kehle. Die Rede ist vom Weihnachtsspiel «De Himmel chunnt uf d Erde», für das seit den Herbstferien jeden Donnerstag 27 Witiker Kinder fleissig geprobt hatten. Das Stück des Theologen und Kinderlieder­machers Andrew Bond gefiel nicht nur, es berührte. Es erzählt von dem vorwitzigen Engel Zetnael, der seinen Heiligenschein verhühnert hat und deshalb den Abflug des Engel­chors nach Bethlehem verpasst. Über Umwege findet er doch noch zur Krippe und bringt ein paar neue Freunde mit. Wenn der Himmel auf die Erde kommt, geht das alle an, gerade auch die, die üblicherweise aussen vor bleiben müssen – diese Botschaft kam an. Der Dank gilt in erster Linie den zahlreichen kleinen DarstellerInnen und SängerInnen und ihren Eltern, sodann dem Leitungsteam und allen, die sich beim weihnachtlichen Zu­sam­men­sein im Anschluss an den Gottesdienst um die rund 180 Gäste im Kirchgemeindehaus gekümmert haben. Das ganze Projekt war ein Gemeinschaftserlebnis, das noch lange nachhallt. So lässt sich heute voller Zuversicht feststellen: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel – auf ein Neues im Herbst 2019! Auf dass der Himmel auch in der nächsten Weihnachtszeit wieder auf die Erde komme.

Christoph Ammann, Pfr.



Foto: Elisabeth Brühlmann Sarlo

 
Die neue Ausgabe unserer Gemeindeseite ist ab sofort als pdf-Datei online.
mehr...