Agenda Anlässe Angebote Was tun bei Über uns Downloads Links  

Der Alten Kirche Witikon gewidmet

Der Kirchenhügel mit der Alten Kirche

Wenn ich an meinem Schreibtisch ganz ans Fenster rücke und den Kopf scharf nach links wende, sehe ich das: die Bäume des Pfarr­hausgartens, die sanft ansteigende Wiese des Kirchenhügels und zuoberst die Kirche selbst, unsere Alte Kirche.

Es ist ein unverschämtes Privileg, in dieser Kirche Gottesdienste zu feiern. Schon der Weg hinauf, wenn sich langsam der See und der Kranz der Berge zeigen, ist ein Genuss. Dann der wonnevolle Moment, wenn man vor der Kirche noch einmal durchatmet, bevor man sie betritt. Schliesslich der Kirchenraum: die niedrige Decke unter der Empore, der knarrende Boden, das dunkle Holz der Bänke und der Kanzel, das hellere der Orgel, die unterschiedlichen Fenster und, nicht zu vergessen, der Geruch nach Holz, Blumen und Kerzen, feine Spuren des Gebrauchs. Das ist das Beste: dass diese Kirche nicht steril konserviert ist, sondern tatsächlich in Gebrauch, wie auch der Kirchhof, der sie umgibt. Taufgottesdienste, Bergreden, Abendgebete, Hochzeiten, aber auch Konzerte können nur gewinnen, wenn sie in der Alten Kirche stattfinden.

Dass es nicht immer einfach ist, die Alte Kirche – im besten Sinn des Worts – zu gebrauchen, liegt auf der Hand. Der Weg hinauf ist nicht für alle machbar, besonders, wenn es dunkel ist oder wenn Schnee liegt, die Zufahrt für Autos ist heikel, die wenigen Neben­räume der Kirche sind bescheiden, ebenso die Toiletten, und beim Kirchenkaffee oder Apéro merkt man, was es heisst, sich nahe zu kommen.

Diese Einschränkungen gilt es natürlich zu bedenken, wenn man sich überlegt, was für eine spezielle Rolle die Alte Kirche neben der Neuen Kirche spielen kann und weiter spielen soll, welche Veranstaltungen oben und welche unten stattfinden sollen. Wenn man dabei nur nicht vergisst, wie einzigartig unsere Alte Kirche ist. Denn das ist sie, in der Tat.

Erich Bosshard-Nepustil, Pfr.



Foto: Erich Bosshard-Nepustil

 
Wir suchen auf das Schuljahr 2019/2020 eine/n Katechetin/Katecheten
mehr...
Die neue Ausgabe unserer Gemeindeseite ist ab sofort als pdf-Datei online.
mehr...