Agenda Anlässe Angebote Was tun bei Über uns Downloads Links  

Honduras – ein Land des Südens

Leticia Flores

Informations- und Begegnungsabend mit Leticia Flores, Koordinatorin des HEKS in Honduras


Dienstag, 3. September 2019, 19.30 - 21.30 Uhr, Ref. Kirchgemeindehaus

Honduras gehört zu den ärmsten Ländern Lateinamerikas. Obwohl es genügend Land zur Ernährung der Bevölkerung gäbe, sehen sich immer mehr Menschen gezwungen, das Land Richtung Norden zu verlassen.

HEKS engagiert sich in Honduras für die Bevölkerung in ländlichen Regionen und zusammen mit lokalen Partnerorganisationen für den Schutz und den Zugang zu den natürlichen Ressourcen wie Boden, Wasser und angepasstes Saatgut.

Leticia Flores, die HEKS-Koordinatorin für Honduras, weilt Ende August/anfangs September 2019 für einen Arbeitsaufenthalt in der Schweiz. Wir durften sie bereits vor Jahren einmal als Gast anlässlich des Bfa-Sonntags bei uns willkommen heissen. Es freut uns daher sehr, dass wir sie nun erneut zu einem Besuch in der Kirchgemeinde Zürich Witikon gewinnen konnten. Unsere Kirchgemeinde unterstützte während der Jahre 2010 - 2015 die Arbeit von HEKS und Brot für alle (Bfa) in und zu Honduras in den Bereichen Schutz des Saatguts und Zugang zu Wasser.

Am 3. September 2019 haben wir nun erneut Gelegenheit, aus erster Hand zu erfahren, was sich im Verlauf der letzten Jahre verändert hat und wie HEKS/Bfa heute und in Zukunft auf die aktuellen Herausforderungen antworten will.

Zu diesem Informations- und Begegnungsabend sind alle herzlichen willkommen und eingeladen.

Leticia Flores wird begleitet von Leo Meyer, dem Programmverantwortlichen des HEKS für Honduras und Kolumbien. Für die Übersetzung ins Deutsch ist gesorgt.

Stephan Lutz
Brot für alle Gemeindekomitee Zürich Witikon



Foto: HEKS/Sabine Buri

Flyer Honduras.pdf
 
Die neue Ausgabe unserer Gemeindeseite ist ab sofort als pdf-Datei online.
mehr...