Agenda Anlässe Angebote Arealentwicklung Was tun bei Über uns Downloads Links  

Rückblick Orgelkonzert von Kay Johannsen

Kay Johannsen

Am Reformationssonntag hat der Organist Kay Johannsen die Orgel der Neuen Kirche in allen ihren Facetten gezeigt. Die ganze und breite Palette der vielseitigen Register hat er in einer sehr überzeugenden und klanglich schönen, differenzierten und ausgewählten Registrierung dargestellt. Ich selber habe die Orgel selten so wundervoll klanglich gehört. Die Tempi der Stücke waren fast an der oberen Grenze und deswe­gen Ausdruck einer sehr diszipli­nierten und detaillierten Virtuosität, sowohl im Manual als auch im Pedal.

Was mich aber am meisten fasziniert hat, waren Kay Johannsens Improvisationen. Natürlich kann man das Improvisieren lernen, aber oft klingt es akademisch und eben nicht frei. Kay Johannsen hat jedoch seine Improvisationen frei und eindrucksvoll gestaltet, so dass man erkennen konnte, dass er mit der Improvisation sein musikalisches Denken gezeigt hat und seine Freiheit.

Schliesslich ist Kay Johannsen nicht nur Interpret und Improvisator, sondern auch Komponist. So konnten wir sein Stück Shanghai Skyscrapers (2018) über die Landschaft und die hohen Gebäude Chinas, wo er für Konzerte vier Mal war, hören und geniessen.

Mit dem Konzert von Kay Johannsen ist die Saison 2019 und gleichzeitig die Orgelkonzert-Reihe der Witiker Konzerte abgeschlossen. Gerne laden wir Sie, geschätztes Publikum, zum ersten Konzert der neuen Saison ein, am 2. Februar 2020, in der Neuen reformierten Kirche, mit dem Duo Orgelwind (Marco Santilli, Klarinette, und Ivan Tibolla, Orgel).

Andrea Paglia
künstlerische Leitung der Witiker Konzerte



Foto: zVg

 
Wir suchen eine/n
Pfarrerin/Pfarrer (40%)
mehr...
Die neue Ausgabe unserer Gemeindeseite ist ab sofort als pdf-Datei online.
mehr...