Agenda Anlässe Angebote Arealentwicklung Was tun bei Über uns Downloads Links  

«Den letzten Schritt allein, aber nicht verlassen tun»

verblühter Löwenzahn

Dienstag, 28. Januar 2020, 14.30 Uhr, HOCH3
Informationsnachmittag zum Thema PACE
Leitung: Elisabeth Jordi und Matthias Staub


PACE, der Palliative Care ergänzende Begleitdienst, hat zum Ziel, dass niemand nachts gegen seinen Wunsch beim Sterben oder in einer anderen Krisensituation allein gelassen wird. PACE heisst sowohl Friede wie auch Schritt. Der Name ist folglich Programm.

Die Anwesenheit einer Begleitper­son hilft schwerkranken Patientinnen und Patienten, die letzten Schritte in Frieden und Würde zu tun. Angehörige können diese Nachtbegleitung oft nicht selber leisten, da sie entweder auswärts wohnen, berufstätig oder selbst schon hochbetagt sind. Sie sind sehr dankbar für diese Dienste. Auch für den professionellen Nachtdienst bedeutet dieses Angebot eine grosse Entlastung.

Die Seelsorgerin Elisabeth Jordi und der Pflegefachmann Matthias Staub haben PACE 2014 lanciert. Seit Juni 2017 gibt es dieses Angebot des Vereins PACE-Sterbebegleitung. Heute wirken Begleitpersonen in 14 verschiedenen Pflegezentren der Stadt Zürich.

Der Frauenverein Witikon lädt alle Interessierten herzlich ein zu diesem Infor­mationsanlass im HOCH3!

Veronika Wirz



Foto: Elisabeth Jordi

 
Wir suchen eine/n
Mitarbeiter_in Sozialdiakonie/
Gemeinwesenarbeit (40%)
mehr...
Die neue Ausgabe unserer Gemeindeseite ist ab sofort als pdf-Datei online.
mehr...